Mittwoch, 10. September 2014

Überlegungen

Die liebe Vanessa von Leineliebe hat mir einen Award verliehen.
Ganz lieben Dank Vanessa ♥♥♥


Über den Award freue ich mich wirklich sehr und war echt überrascht. Ich kenne mich damit gar nicht aus und hab eine Weile überlegt, ob ich ihn annehme und wie ich damit umgehen soll.

Schließlich gehört dazu, ihn an 11 weitere Blogs zu reichen und somit würden diese sich wiederum verpflichtet fühlen.....und vielleicht, .....vielleicht verdirbt das jemandem die Freude an der Nominierung....?
Ich lese häufig auf euren Blogs von "zu wenig Zeit", und mir geht es oft ebenso. Vor den Kopf stoßen möchte ich allerdings auch niemanden also:

Keine Ahnung, ob ich das darf, aber ich mache es anders!!
Ich werde den Award nicht annehmen, beantworte aber trotzdem die Fragen, denn die Antworten lese ich auf anderen Blogs auch sehr gern. Vielleicht interessiert es euch ja ebenso, durch die Antworten etwas mehr über jemanden "hinter dem Blog" zu erfahren.


1. Warum gibt es deinen Blog?
Das hab ich bei meiner Blogparade schon erzählt.

2.Was werkelst du so alles?
Stricken, Häkeln, Filzen, Nähen und was mir sonst noch so in die Finger fällt.

3.Häkeln, Stricken oder doch lieber Nähen - Welche Nadel darf es sein?
Alle drei!!

4.Wie sieht dein perfekter kreativer Tag aus?
Wenn ich ohne irgendwelche anderen Verpflichtungen vor mich hin handarbeiten kann, - egal ob mit Wolle oder Stoff, alles um mich herum ausgebreitet liegt, leckerer Cappuccino vor mir steht, ich keinen Zeitdruck fühle wegen Kochen, Haushalt oder Dienst oder so, ich - wenn ich mir einen neuen Cappuccino hole durch mein tadellos aufgeräumtes Haus gehe (*grins*), damit ich nicht auf den Gedanken komme, doch lieber erst die Treppe zu fegen oder die Küche aufzuräumen - und am Besten, wenn am Ende noch etwas Schönes dabei herauskommt.


5.Learning by doing oder unter Fachmännischer Anleitung?
Das kommt darauf an. Vor einigen Jahren wollte ich unbedingt lernen, wie man Stühle flechtet....und hab einen Kurs bei der VHS besucht. Filzen hat mir die liebe Grittli beigebracht und Stricken und Häkeln hab ich als Kind von meiner Mutter und meiner Oma gelernt. Handwerkliche Sachen schaute ich mir bei meinem Vater ab. Heute pfriemel ich mich gern mal durch englische Anleitungen und ansonsten gilt Learning by doing.

6.Alleine oder gemeinsam kreativ?
Meistens alleine, jedoch find ich es Klasse, ab und zu mit anderen zusammen zu sitzen und dabei etwas zu werkeln, das klappt jedoch aus Zeitgründen leider nicht so oft.
Viele "Draußenprojekte" entstehen gemeinsam mit meinem Mann.

7.Wie sieht dein perfekter Sonntag aus?
Ich habe frei, kann ausschlafen, meine Familie ist da und wir verbringen den Tag miteinander.

8.Süßes oder Herzhaft?
Beides. Also vorweg Lasagne und zum Nachtisch Tiramisu ♥ Oder Braten und anschließend Griesbrei ♥

9.Wer war der Held/die Heldin deiner Kindertage?
Ach herrjeh, mal überlegen....ich hab die Bücher von "Berte Bratt" und "Dolly" (kennt die heute noch jemand?)verschlungen, wollte natürlich Aschenbrödel sein und hatte ein Poster von ABBA in meinem Zimmer hängen:)


10.Papier in der Hand, e-book oder gar Hörbuch?
Bisher eindeutig Papier.

11.Wenn du einen Wunsch frei hättest, dann...
wünsche ich mir, mehrere Wünsche haben zu können!!
Auf jeden Fall Gesundheit und ein tolles, langes Leben für alle aus meiner Familie!
Und für euch!!
Überhaupt für alle netten Menschen!!
Eine gute Zukunft für meine zwei Mädels!
Und endlich überall Frieden!!
Normales Wetter!
Und das wir alle behutsam und achtsam mit uns, mit anderen und der Natur umgehen!
Und das ich irgendwann mal einige von euch in "echt" treffe!!
Und.... ach da fällt mir noch so einiges ein....aber ich hör jetzt lieber auf.


Wow, das war heute ein ganz schön langer Post von mir....und es hat Spaß gemacht, die Fragen zu beantworten!!

Nochmals Danke liebe Vanessa für den Award ♥ und bitte, bitte nicht böse sein, dass ich ihn nicht annehme, zumindest nicht so richtig.

Ich wünsch euch einen schönen Abend,
bis bald mal wieder, wir lesen uns, liebe Grüße an euch,
 Anke








Kommentare:

  1. Liebe Anke,

    das finde ich total schön und ich freue mich immer, etwas über den Mensch hinter dem Blog zu erfahren.
    Mir geht es auch so, dass ich einige gerne mal in "echt" kennen lernen möchte.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  2. ♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    Ich drück Dich mal ganz feste
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    das war ja heute ein sehr informativ! Schön etwas mehr von Dir zu erfahren :o)
    Ich wünsche Dir noch eine tolle Woche.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    ich finde es schön, dass Du mitgemacht hast, so erfährt man immer wieder was über den Mensch hinter dem Blog. 11 andere Blogs sind wahnsinnig viele und ich denke auch, dass das jeder halten kann wie er will.
    Berte Bratt habe ich auch geliebt, zwei Briefe für Britta - die Bücher habe ich alle aufbewahrt für die Tochter, die sie zwar gelesen hat, aber nicht so toll fand. Übrigens dachte ich meine halbe Jugend hindurch, dass es sich dabei um einen Mann handelt.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Wow...liebe Anke,
    jetzt wissen wir gleich ein bisschen mehr über dich! Schön!
    Muss dann auch noch dahinter und die Fragen beantworten! Aber im Moment ist die Zeit etwas knapp! Ich werde es jedoch auch gleich handhaben wie du! Ich denke diese Freiheit hat doch jeder!
    Deine gewerkelten Sachen sind total süss!
    Herzensgruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke, ich habe auch den Award bekommen und hatte mich sehr gefreut, dass ich ihn von der lieben Vanessa von LeineLiebe bekommen hatte.
    Aber die Bedingung mit den 11 Blogs hätte ich niemals geschafft. Ich habe heute auch mit der schönen Blogparade auf meinem Blog begonnen, habe aber noch gar keine Blogs zum vorstellen. Aber ich mache es halt auch so, wie ich es schaffe.Ich finde, du hast es toll gelöst! Mit ganz viel Glück habe ich nächste Woche Urlaub.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen, meine liebe Anke! Wir sollten mal wieder gemeinsam werkeln- ich würd dich so gerne mal wiedersehen!!!
    Am besten ist, wir mailen oder telefonieren mal miteinander...Und ich BIN sehr froh, dich IN ECHT zu kennen, bist nämlich ein richtiges Herzchen! :-)
    Bis ganz bald- deine Grittli

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke!
    Danke für Deine Antworten! Ich fand das sehr interessant und finde wir haben ja vieles gemeinsam :0)
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende
    Liebe Grüße Edda

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,
    ich kann mich noch gut an meine frühen Blogzeiten und ersten Awards erinnern und ich war ähnlich nachdenklich wie du, weil ich nicht wußte, wie ich damit umgehen soll. Inzwischen denke ich, ein Award ist unter anderem ein großes Lob ... und außerdem ein Mittel, um Blogs, die noch nicht sooo bekannt sind (also welche mit bis zu 100 oder maximal 200 Lesern) bekannter zu machen - und auch die Menschen, die dahinter stehen, vorzustellen. Wie du in den Kommentaren bei dir siehst, freuen sich ja viele darüber, mehr über dich zu erfahren und Gemeinsamkeiten festzustellen. Durch das "Schneeballprinzip", also das Weitergeben des Awards an gleich mehrere weitere Blogger, werden sowohl dein Blog als auch die der anderen einem größeren Kreis bekannt gemacht. Ich habe seinerzeit aber auch nie so ganz nach den Regeln gespielt, sondern maximal drei Blogger ausgesucht, an die ich weitergab - und inzwischen habe ich in der Seitenleiste einen "Bitte keine Awards-Patch", weil es (genau wie du sagst) zwar Spaß macht, aber auch viel Zeit kostet, immer wieder Fragen zu beantworten oder Aufgaben zu erfüllen, die mir dieser Ehrung zusammenhängen.
    Deine Häkel- und Filzarbeiten finde ich übrigens entzückend - und allemal wert, den Award anzunehmen :o)
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Herzlichst,
    Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♬ ☂ ✿ ☼ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anke,

    mich hat es sehr gefreut ein bisschen mehr von Dir zu erfahren. Wenn das liebe Zeitproblem nicht wäre, dann würde es wahrscheinlich mehr Awardsanwärter geben. Als ich angefangen habe vor über einem Jahr, da hat es mich gefreut, dass mich überhaupt Jemand liest und wie stolz war ich, dass ich nominiert wurde.
    Aber ich kann auch die Frage nach der Zeit verstehen und auch dass man nicht so leicht soviele Blogs aufzählen kann (nicht jeder möchte zudem nominiert werden).
    Auf jedenfall lese ich sehr gerne bei Dir und bin immer begeistert von Deinen so herrlichen Kreationen. Auch die Bilder, die Du heute gezeigt hast zeugen von viel - sehr viel Talent.
    Bitte weiterhin so fleißig werkeln und uns mit zauberhaften Werken beeindrucken.
    Mir gefällt es hier nämlich sehr - ob mit oder ohne Award. :0)

    Liebe Grüßchen und noch einen schönen Sonntagnachmittag

    Deinen Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke!
    Natürlich bin ich NICHT böse und freue mich, dass Du die Fragen so offen und ehrlich beantwortet hast. Über gemeinsames Werkeln könnten wir doch mal nachdenken, oder? Fester Vorsatz für 2015????
    Würde mich freuen!
    Liebe Grüße
    Vanessa
    P.S.: Coole Spülbürste - sooo süß!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,
    es ist immer wieder schön, etwas über all die lieben Bloggerinnen zu erfahren.
    Das mit dem Zeitproblem kenne ich nur zu gut :-)
    Superschön Dein gefilztes Herz und der Teelichthalter.
    Hab eine schöne Woche und sei ganz lieb gegrüsst
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke,
    deine Antworten gefallen mir seeeeehr und ich freue mich dass du sie uns allen weitergegeben hast ;-)
    Bücher von Berte Bratt und Dolly-bücher hatte/hab ich auch. Muss morgen doch echt mal unters Dach gehen und nachschauen welche ich noch hab. *DANKE* dir für`s Erinnern daran.
    sei nochmal gaaaanz <3lich gegrüßt von mir ;o)

    AntwortenLöschen