Mittwoch, 30. April 2014

Steine

Schon oft hab ich auf einigen Blogs umhäkelte Steine bewundert.
Jetzt hab ich´s auch mal ausprobiert, und bin  mit dem Ergebnis ganz zufrieden.



Steine gesucht und sauber geschrubbt,
im Kreis angefangen, 
immer mal wieder "anprobiert",
dann angezogen 
und mit einem Luftmaschen-Netz 
die Rückseite verschlossen.





Wenn ich draußen nach einer Vorlage handarbeite, hält nun ein Stein meine Anleitung fest 
und der Wind schlägt keine Seite mehr um.

Freitag, 25. April 2014

Blumen



gibt es im Fachwerkhäuschen immer.

Am Liebsten direkt aus dem Garten...

...oder gehäkelt!







in klein





in noch kleiner






in groß






in noch größer






eine richtig bunte Blumenwiese

Sonntag, 20. April 2014

Oh weh, dass mit dem Bloggen ist gar nicht so einfach.Da sieht in der Vorschau alles gut aus, schön geordnet untereinander, doch kaum klicke ich auf veröffentlichen, verschiebt sich die Schrift.

Das ist so ärgerlich!!

Naja, ich muss wohl noch etwas üben.
Wenn ich den Blogeintrag beende und die Seite erneut aufrufe, bin ich richtig gespannt, wie es dann - in echt - aussieht.
Vielleicht hatte die Eine oder Andere von euch ja auch gewisse Anfangsschwierigkeiten...
Egal, für mich bleibt es spannend und ich übe einfach weiter.

Es ist noch nicht so lange her,

da haben wir die Küche im Fachwerkhäuschen renoviert. Also eigentlich nicht renoviert, sondern komplett erneuert. Oh, was ist es schön, jetzt in dieser "Lieblingsküche" zu kochen und zusammen zu sitzen! 



Alles ist so geworden,wie wir es uns gewünscht haben. Leider konnten wir keine Quadratmeter zusätzlich zaubern, doch durch eine (jetzt) offene Wand wirkt alles viel größer.



Keine Notlösungen mehr, um unschöne Ecken zu verstecken, denn diese sind gar nicht mehr vorhanden!! Und endlich Platz, um die täglich gebrauchten Dinge zu verstauen und zu dekorieren.



Dort an der Spüle liegen meine gestrickten Spültücher. Die Spülbürste daneben habe ich mit einem Fliegenpilz bemalt. Sowohl die Tücher, als auch die Bürste haben inzwischen den "Praxistext" gut überstanden. 



Donnerstag, 17. April 2014


          Gedanken,

 Rezepte,  Adressen und andere Dinge notiere ich am liebsten in aufgehübschten Büchern.
             Ich hab mal wieder einige  genäht und  kann mich noch gar nicht entscheiden, welches ich

             für mich behalte.


Nebenbei
wachsen hier im Fachwerkhäuschen die „Sommer-Gartenvorbereitungen“ auf den
 Fensterbänken heran.


Kleine Ableger und frisch  geschlüpfte Blümchen tanken schon ordentlich Kraft,
um in kurzer Zeit im Garten zu wohnen und dann hoffentlich wunderschön zu blühen.
Ich sehe mich schon bei strahlender Sonne im Liegestuhl,
an einem halbschattigen Plätzchen,
Cappuccino schlürfend
die ganze  Pracht bewundern ….
Bis dahin wird es allerdings noch ein Weilchen dauern, denn der Garten bekommt zurzeit
eine Grunderneuerung. Die Einfahrt und der Hof des Fachwerkhäuschens werden neu
 gepflastert, wo Rasen war entstehen Beete, Baumstämme verschwinden und durch den
 Bodenaushub gibt es jetzt sogar eine Gebirgslandschaft hier, die sicherlich im Winter
 rodeltauglich wäre, wenn wir nicht geplant hätten, die „Berge“ an anderen Stellen wieder
 flach zu verteilen.