Samstag, 26. Dezember 2015

Weihnachtswichteln und Weihnachtspost

Auch in diesem Jahr war ich wieder bei der tollen Weihnachtswichtelaktion von Leineliebe dabei.
Mein Wichtelpaket kam einige Tage vor Weihnachten an und ich musste es gut an die Seite stellen, um nicht in Versuchung zu geraten....
Heiligabend war es dann endlich soweit!
Ich wurde von der lieben Nadia "bewichtelt" und es waren wunderbare Sachen in dem Paket:
Dieser kuschelweiche Schal! Die Farbe ist toll und ich hab ihn schon getragen - auch heute wird er wieder angezogen:) Dazu ein niedliches Weihnachtsbuch, ein Sternenbecher, Schokolade, ein süßer kleiner Stempel mit passendem Stempelkissen und ein Keksausstecher mit Sternen!
So viele schöne Sachen!!


Liebe Nadia, ich hab mich sehr gefreut und  bedanke mich von Herzen für die wunderbaren Dinge!!
Und bei Vanessa für die super Organisation dieser Weihnachtswichtelrunde!!
Hat viel Spaß gemacht!
Das Verlinken wird noch ein paar Tage brauchen, da muss ich mir erst "professionelle" Hilfe suchen...
In den Tagen vor Weihnachten sind noch weitere tolle Überraschungen im Fachwerkhäuschen gelandet, für die ich mich heute ganz herzlich bedanken möchte ♥
 Bei Kerstin, Yvonne, Petra, Edda, Daniela, Regina und Manu sag ich Dankeschön für die schöne, liebe Weihnachtspost!!
Bei IrmgardTrix, Renate, Uschi, Andrea(Annisa) und Vanessa Dankeschön (!!!) für die vielen, tollen Überraschungen!! Ich hab mich "wie Bolle" gefreut!!
Überhaupt gab es durch meine wunderbare Familie und durch euch viele freudige Momente, besonders in den letzten Tagen....und dafür bin ich sehr, sehr  dankbar!
Macht´s gut und habt noch eine wunderbare Weihnachtszeit,
 viele liebe Grüße,
 Anke


Dienstag, 22. Dezember 2015

Schnee

Jetzt gibt´s hier endlich Schnee! Also - äh...ich meine keinen echten, denn heute sind hier 15 Grad und da verirrt sich sicherlich nicht eine einzige echte Schneeflocke hier her. 
Doch ich hab mich von der 
lieben Yvonne *klick* inspirieren lassen und mir selber ein paar Schneeflocken gewerkelt. Im November hat Yvonne so ähnliche kleine Geschöpfe auf ihrem Blog gezeigt und sie sind mir seit dem gar nicht mehr aus dem Kopf gegangen.
Überhaupt macht Yvonne so wunderschöne Sachen, wer ihren Blog noch nicht kennt, der sollte unbedingt mal bei ihr vorbei schauen:)
Zum Glück hatte ich noch ein paar bemalte Holzkugeln von den Püppchen meiner Zaubersäckchen liegen, Filzwolle auch und die Käppchen waren schnell gehäkelt. Ganz kleine, glänzende Schleifenbandstückchen an den Kragen gebunden...tanzen sie jetzt hier an einem Zweig.
Am Sonntag durfte wieder ein Wichtelpaket ausgepackt werden und ich bekam einen "Lichtblick" von der lieben Antje*klick*.
Dankeschön!!
Ein Lichtblick ist und tut immer gut.....
Wie sieht´s bei euch aus, habt ihr Schnee??

Weihnachtsstress?

Unser Baum steht, die meisten Einkäufe sind erledigt, nur noch Kleinigkeiten fehlen und ein Geschenk wartet noch darauf, fertig gehäkelt zu werden.
 Also macht´s gut, ich schnapp mir meine Häkelnadel,
 viele liebe Grüße, Anke


Montag, 14. Dezember 2015

Heimliche Werkeleien und Wichtel Nummer drei

Am Stall ist es ganz schön matschig und der Wind pfeift einem um die Ohren. Viel bewegen gegen die Kälte ist nicht, nur die Pferde unter sich toben trotzdem gelegentlich über den Platz.

Bilder davon kann ich euch allerdings wegen akuter Matschverschüttungsgefahr
 (von mir und von der Kamera)
 nicht präsentieren.
Stattdessen zeig ich euch lieber, was ich so zu Hause in Ruhe vor mich hin gestrickt habe:
Eine Mütze.
In schlicht schwarz wurde sie gewünscht, als Beanie, ohne Muster und möglichst mit einem Stern.

Bitteschön:
Den Stern hab ich auf einen dunklen Stoff gebügelt, knapp kantig ausgeschnitten und von Hand aufgenäht.
Jetzt nur noch hübsch verpacken...und wieder ist ein Geschenk fertig:)
Ein Geschenk durfte ich gestern ja auch wieder öffnen, diesmal von der lieben Grittli*klick*
Ein süßes Lichtglas, eine tolle Engelkette und ein wunderschöner, klitzekleiner Hausstempel waren darin versteckt. Dankeschön, du Liebe
Also, dieses Adventswichteln ist echt Klasse!!
Nächsten Sonntag folgt Paket Nummer vier...bleibt spannend...
Macht´s gut und habt eine schöne,
 stressfreie Woche,
viele liebe Grüße,
 Anke

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Etwas aus der Spur

Findet ihr nicht auch? Das Leben kann einen manchmal ganz schön aus der Spur werfen. Zumindest scheint das bei mir zurzeit so zu sein.
Vielleicht hilft
KEEP 
CALM 
AND
 STRICK...
...oder so ähnlich, also stricke ich.
Einfache Spültücher in pastelligen Farben, ohne kompliziertes Muster.
Ich benutze zum Abwaschen nur noch selbstgestrickte Tücher, von daher kann ich "Nachschub" gut gebrauchen und außerdem ist ja bald Weihnachten...und so ein Spültuch ist doch ein schönes, kleines Geschenk.
Für Selbermacher: mit Nadelstärke 3,5 
 40 Maschen aufnehmen und immer 2 rechts, 2 links stricken, nach jeder zweiten Runde andersherum.
 Geht ganz schnell und vielleicht braucht ihr ja noch ein paar Kleinigkeiten zum Verschenken...oder für euch:)
Macht´s gut und viele, liebe Grüße,
Danke
 für´s immer mal wieder hier vorbei schauen,
Anke

Sonntag, 6. Dezember 2015

Wichteln

Heute war ich voll im Geschenke-Fieber! Aus der "Bloggermädelsrunde" durfte wieder ein Päckchen ausgepackt werden und ich hab mich für das von der lieben Gaby (die Zaunkönigin) entschieden.
Ganz tolle, kuschelwarme Fäustlinge hat sie mir gestrickt!! Liebe Gaby, ich hab dir zwar schon "gesimst", aber auch auf diesem Wege nochmal ein dickes DANKESCHÖN!!!
Ich freu mich sehr:)
Und es geht noch weiter, denn gestern brachte der Postbote eine Überraschung von der lieben Susanne (Neststern). Zwei ihrer zauberhaften Kerzen sind in einem weichen Moosbett zu mir gereist. Das war eine wunderschöne, unverhoffte Freude:)
 Auch dir , liebe Susanne, ein dickes DANKESCHÖN!!!
Ich bin jedoch immer noch nicht fertig, denn einige Tage vor dem ersten Advent kam - auch überraschend - ein ganz süßer Kartengruß von der lieben Kreativhäxli (Kreativhäxli) hier an.
Ein kleiner, niedlicher Adventskalender, den ich gleich in meine "Nähecke" aufgestellt  habe:)
Auch dir, liebe Kreativhäxli, ein dickes DANKESCHÖN!!!
Für die nächsten Sonntage stehen noch weitere Überraschungen im Flur, außerdem ein liebevoller Adventskalender von meinem großen Tochterkind (Dankeschön liebe Enya!!!) und ein süßes Lichtglas, was ich von der lieben Nicole (Schneckenhaus) bekommen habe.
 Auch dir, liebe Nicole, ein dickes DANKESCHÖN!!!
(hab´s schon ausgepackt....war viel zu neugierig...:)
Das ich heute auch noch ein Paket vom Floramente-Wichteln auspacken durfte, mit ebenfalls ganz wundervollen Dingen, trau ich mich schon gar nicht mehr zu schreiben...
Wichteln ist ja manchmal so eine Sache....
und nicht immer trifft es den jeweiligen Geschmack...
Zum Glück gab es hier bei mir nur Volltreffer!
Ich werd´ jetzt noch mal meine tollen Geschenke bestaunen...
Macht´s gut und habt noch einen schönen Nikolausabend,
viele liebe Grüße, Anke

Montag, 30. November 2015

Advent, Wichtelbloggertreffen und schon Geschenke...

Adventsstimmung ist ins Fachwerkhäuschen eingezogen.
In diesem Jahr fällt alles ein wenig schlichter aus:
 Weiß, Creme und Silber - kombiniert mit viiiiel Tannengrün und Moos. Nur ein paar kleine, rote Fliegenpilze haben sich ins Moosbett geschlichen, ansonsten ist nix Buntes dabei.

Abends leuchten die Lichter....
Mir gefällt es so und es ist wunderbar gemütlich.
Ich mag die Weihnachtszeit, wenn alles ein wenig festlicher ist, das Haus nach Tanne duftet und heimlich Geschenke gewerkelt, besorgt und versteckt werden. Und genauso gefällt es mir, wenn ich gar nicht so lange auf ein Geschenk warten muss - und auch selber schon vor Weihnachten kleine Wichtelgeschenke weitergeben darf!
Gestern war es soweit!
Bei der lieben Antje gab es ein kleines, aber  feines "Wichtelwhatsappbloggertreffen"!
Mit einigen ganz tollen Bloggermädels bin ich seit einer Weile regelmäßig in Kontakt. Bei einem Treffen fiel uns auf, wie nah wir doch aneinander wohnen und so haben wir uns seit dem schon häufiger getroffen. Nun hatten wir beschlossen, uns gegenseitig zu "bewichteln".
Grittli, Vanessa, Nicole, Nadine, Antje, Gaby und ich. Schade war, dass Nadine nicht konnte und okay - Gaby wohnt leider eine ganze Ecke weiter weg...ist jedoch zum Glück trotzdem hin und wieder in unserer Gegend!
Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden die Wichtelgeschenke verteilt....und gleich das Erste ausgepackt!!
War gar nicht so einfach, sich für eines zu entscheiden:)
Ich hab mich für das Päckchen von der lieben Vanessa entschieden - und mich total gefreut!! Diese wunderschönen Ofenhandschuhe hat sie für mich gehäkelt! Noch dazu in meinen Lieblingsfarben!! Dankeschöööön!!! Die passen Klasse in meine Küche! ( aber das wusstest du ja, ne?? ;)
Am nächsten Sonntag ist das zweite Päckchen dran. was da wohl drin ist..?

Habt ebenfalls einen so schönen Start in den Advent,
macht´s gut und bis bald,
 viele liebe Grüße,
 Anke

Mittwoch, 18. November 2015

Wintervorbereitungen

Von einem Kunsthandwerkermarkt ist ein Vogelhäuschen mit zu mir nach Hause gewandert.
 Ursprünglich sah es noch anders aus....
aber ich hab ja Fantasie...und es mit ein wenig Farbe so verändert, dass es mir gefällt und gut in unseren Garten passt. Inzwischen ist es mit Futterringen bestückt und wartet auf die Wintervogelschar.
 Im Holunderbaum hängt noch ein weiteres, allerdings schon altes Häuschen. Das werde ich mir auch noch schnappen und bemalen....weiß gar nicht, warum ich das nicht schon eher gemacht habe.

So langsam fange ich also mit den Wintervorbereitungen an. 
Im Garten hatten wir fleißige Helfer, die den Büschen und Bäumen eine schicke Kurzastfrisur verpasst haben.
 Manche der abgeschnittenen Zweige, besonders die von Lebensbaum und Co, liegen auf einem Haufen bereit, um bald als Kränze oder in Schalen ins Haus zu wandern.
 Und häufig ertappe ich mich dabei, schon mal die ersten Weihnachtskisten zu sichten um sie griffbereit in Richtung Bodentür zu stellen.
 Besonders dann, wenn ich wieder ein paar von den leckeren Keksen probiert habe, die meine Mutter für uns backt. Sooo lecker!!!
Bald geht es los mit der Weihnachtsdeko!
Macht´s gut und habt es schön,
 viele liebe Grüße an euch,
Anke

Sonntag, 25. Oktober 2015

Die ersten Geschenke und Apfelpost

Nicht eine,

nicht zwei,
nicht drei,


sondern vier Thermoskannen haben neue Mäntel bekommen.
 Keine Ahnung, ob es Einbildung ist - ich finde, sie halten dadurch länger warm....und auf jeden Fall sehen sie mit den Mäntelchen viel hübscher aus:)
Finde ich jedenfalls!
Die "Thermoskannenverschönerer" sind schon eine Weile fertig und haben es nun endlich auf ein Bild geschafft.
Jetzt hab ich noch ein Mäntelchen in Rosa auf der Häkelnadel. Und dann noch eins...und noch eins... Rosa hatte ich zwar schon, aber schwupps - kaum fertig - schon wieder weg.
So entstehen hier nach und nach die ersten Geschenke.
Ich hab auch ein schönes Geschenk bekommen: diese supersüße Apfelpost hat mir die liebe Kreativhäxli geschickt.
Dankeschööön!! 
Ich hab mich sehr gefreut ♥

Macht´s gut 
und viele, liebe Grüße an euch,
 Anke

Freitag, 9. Oktober 2015

Märchenlampe und Herbstbasteleien

Ist es nicht herrlich draußen?
 Diese Farbenpracht der Blätter - sooo schön!! Zumindest, wenn die Sonne scheint....und wenn sie nicht scheint, wenn die Tage etwas kühler sind und ich wieder gern mit warmen, gestrickten Socken durchs Haus gehe, dann macht mir das Filzen wieder richtig Spaß!

 An solch einem verregneten Tag ist diese Märchenlampe entstanden.
 Gefilzt, mit Baumwoll-Garn verziert und anschließend ein paar Häkelblüten festgenäht.
 Sie wird bald ein Mädchenzimmer schmücken und ich überlege bereits, ob ich noch eine "Jungslampe", als Burgturm oder so, ausprobiere. Mal sehen, ob daraus etwas wird....ich werde berichten:)
Für das Foto hab ich die Lampe kurz in der Küche platziert und dort, hinter ihr,da steht mein kleines gehäkeltes Reh zusammen mit einem Häkelkürbis und Fliegenpilzen.
...mal etwas näher ran... 
Unseren Küchentisch hab ich auch gleich fotografiert, naja, das was draufsteht meine ich : ein umfilztes Glas, herbstlich aufgehübscht mit Hirschkopf und karierter Schleife
Drumherum kullern einige Eicheln - allerdings habe ich festgestellt, das kleine Kugeln zu filzen so gar nicht "mein Ding" ist. Nach längerem probieren hab ich sie einfach vorher trockengefilzt, und erst dann in die Seifenlauge getaucht. Das ging zum Glück viiiiel besser!!

Macht´s gut, ich werd jetzt (endlich) mal wieder eine Blogrunde bei euch drehen..., 
 viele liebe Grüße,
 Anke


Freitag, 25. September 2015

Urlaubswolle und Sterne

Jetzt hab ich endlich Bilder gemacht und kann euch meine Urlaubswolle zeigen. Bevor wir auf die Insel Rügen gefahren sind, hatte ich im "weltweitennetz" nach Läden, die mich interessieren und so, gestöbert. Dabei habe ich den Laden von Nicole entdeckt:
 Wollfratz
Völlig klar, dass ich dort unbedingt hin  wollte...
Bei Nicole gibt es wunderschöne Wolle, tolle gestrickte Sachen, man kann bei ihr spinnen lernen, sie hat viele Ideen,....falls mal jemand von euch auf Rügen unterwegs ist, sollte er echt bei ihr vorbei schauen.
( oder in ihrem online shop...)


Ich hab mich für Stränge von diesem fein gesponnenen Merinogarn entschieden. 
Daraus entsteht inzwischen ein Nuvem - Tuch. Das wollte ich schon eine ganze Weile für mich stricken und nun hatte ich endlich die passende Wolle. Aktuell werkele ich an der Rüschenkante und werd bald das Abketten beginnen. Da hab ich mich so richtig ins Zeug gelegt und gestrickt, gestrickt und gestrickt. Daher rutschte das Bloggen ein wenig in den Hintergrund. Aber nun ist es ja fast fertig.... naja bald....immerhin fast 2000 Maschen sind auf der Nadel...ein echtes Geduldsspiel. 

Ich freue mich schon auf das fertige Tuch und darauf, mich darin einzukuscheln. Die Wolle ist herrlich weich ♥
Diese Alpaka Wolle durfte übrigens auch noch  mit und nach den ersten Reihen vom Nuvem-Tuch hab ich mir gleich noch ein wenig Wolle bei Nicole nachbestellt, schien mir sonst mit den Strängen etwas knapp und von der Alpaka Wolle auch gleich noch was dazu. Logisch! Nicht, dass ich womöglich noch ein zweites Nuvem anschlagen möchte und dann die Wolle nicht reicht.....also sozusagen für alle Fälle....;-)

Ein dickes Dankeschön an die liebe Nicole, dass alles so unproblematisch geklappt hat!!
 Zur Abwechselung, denn bei den endlos langen Runden brauchte ich mal eine Unterbrechung durch Sachen die schneller fertig werden, sind einige klitzekleine Sterne entstanden.

 Vielleicht häng ich sie an Zweige, oder nehm sie als Geschenkanhänger, mach eine Girlande daraus,....mal sehen.

Macht´s gut
 und startet auch kuschelig in den Herbst, 
viele liebe Grüße,
 Anke