Sonntag, 22. Februar 2015

Spontane Jeans-Reste Verwertung

Gestern hab ich die leckere Orangentarte von Doris gebacken. Suuuperlecker hat die geschmeckt und war ratzfatz weg - so schnell konnte ich kein Bild mehr machen.
 Während sie im Ofen war, kramte ich meine anderen notierten "Blog-Rezepte" hervor und hab direkt beschlossen, dass ich sie viel besser aufbewahren muss als bisher mich insgesamt viel besser organisieren sollte.
Ich schnappte mir einen alten Ordner und wollte gerade loslegen um die Rezepte ordentlich aufzuschreiben, doch....der Ordner sah echt blöd aus und extra einen neuen kaufen ist eigentlich Quatsch.
 Also selber aufhübschen!



Jeansreste lagen hier noch rum und so hab ich eine Ordnerhülle aus ihnen genäht. Einfach auf zuvor passend ausgeschnittenes Bügelvlies gelegt und Stück für Stück aufgebügelt.



 Dann alle losen Kanten mit Zickzack-Stich umfahren und ganz zum Schluss noch zwei Taschen draufgenäht. Für Stifte, Blöcke,Karten....
ein paar Herzen und Sterne appliziert - fertig!!


Jetzt hab ich einen großen

"BlogPlanerAdressenRezepteIdeenSammelordner"

Okay, der Inhalt beschränkt sich bisher nur auf das Deckblatt aber gut Ding will eben Weile haben....


Macht´s gut und startet gesund und munter in die kommende Woche,
 liebe Grüße,
 Anke


Kommentare:

  1. Hey, das ist ja eine schicke Ordnerhülle, eine tolle Resteverwertung.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    Das ist eine ganz schöne Ordnerhülle geworden, so macht das Nachkochen und -Backen sicher noch viel mehr Spass. Die Orangentorte von Doris hört sich wirklich seeehr verlockend an und eigentlich wollte ich Freitagabend gleich noch Orangen einkaufen gehen - eigentlich... :-)
    Einen schönen Abend noch und liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke,
    wow... du bist vielleicht gut! Sieht toll aus dein Jeans-Ordner! Eine super Idee auch, bei mir flattern überall lose Blätter rum! Das muss sich nun auch ändern!!!! :-))) Danke für deine Idee.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke, von alten Jeanhosen kann ich mich auch immer so schwer trennen, das liegt wahrscheinlich daran, dass ich mir immer nur eine kaufe und die trage ich, bis sie auseinanderfällt, erst dann gibt es wieder eine neue. Die Idee, sie dann noch in einen Ordner zu verwandeln, finde ich ganz toll und den Hosen würdig:-)
    glg zu Dir und vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anke ...
    Ich finde es sehr sympathisch das Du auch noch auf Papier schreibst , Rezepte und ähnliche Papiere sammelst. Viele habe Ordner auf dem Pc , wo natürlich alles wunderbar geordnet ( sagt der Name ja schon , hihi ) abgelegt wird.
    Aber ich brauche auch Papier zum anfassen und darin rumblättern ( bin eben altmodisch ) . Und in dem tollen Ordner machen sich diese Dinge doch besonders gut ...
    Liebste Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Anke,

    deine Ordnerhülle sieht richtig toll aus! Ganz mein Geschmack.
    Ich habe auch ein kleines Büchlein in das ich alle Anregungen aus den Blogs reinschreibe.
    Ich wünsche dir morgen einen schönen Wochenstart.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Genial ist Deine Jeansverwertung! Die tolle Ordnerhülle gefällt mir sehr gut.

    Viele Grüße Nele

    AntwortenLöschen
  8. So toll! Mein Rezeptordner für meine Thermomix Rezepte sieht auch schon ziemlich ramponiert aus .... alte Jeans gibt es genug !
    Deiner sieht so toll aus ! Glaub die Idee muss ich mir klauen
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anke,

    das nenne ich mal eine tolle Resteverwertung. Ich liebe solche Sachen auch und dein Rezeptordner
    ist wunderschön geworden.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  10. Wow - was für eine geniale Spontankation! Total hübsch geworden, dein Jeansordner!
    Hab noch einen feinen Sonntagabend!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße von der Traude

    AntwortenLöschen
  11. Spontankation sollte natürlich Spontanaktion heißen ;o)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,
    na das ist ja wirklich eine supertolle Resteverwertung. Dein Ordner hat ein tolles Kleidchen bekommen. Ideen muss man haben!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Hey, das sieht toll aus! Gute Idee :) Hoffentlich gibt's nächstes mal Bilder vom Backwerk ;) LG, Raphaele

    AntwortenLöschen
  14. So eine feine Idee! Ich finde es so chic und da mag man gerne drinne blättern. GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  15. Das ist doch mal eine tolle Resteverwertung!
    So ein Ordner ist eine tolle Sache. Ich habe auch ein "Blogbuch" wo ich alles reinschreibe. Ideen, Rezepte, und, und, und...
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Eine sehr tolle Idee, liebe Anke.
    Ich habe einen ganzen Stapel Jeans die alle durch sind. Mal schauen, was ich aus denen noch mache.
    Ich wünsche dir morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anke,
    der ist ja suuuper. Die Tarte wollte ich auch bei nächster Gelegenheit nachbacken.
    Dann drücke ich mal die Daumen, dass sich der Ordner gaaanz schnell füllt :-)
    Lebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Anke, ich bin spät - aber du weißt ja wo ich mich gestern rumgetrieben habe ....und HEIMSIEG ♥
    Hast ja schon geschrieben, dass du genäht hast. Und jetzt sehe ich auch was. SUUUUUUPER Idee sag ich nur.
    Daumen hoch- gefällt mir.
    Ich habe auch solche Bücher, ich nenne sie "Gedankenbuch".
    Wünsche dir einen guten Start in die Woche
    Lieb gedrückt Betty ♥

    AntwortenLöschen
  19. Was für eine tolle Idee! Alte, vergurkte Jeans habe ich auch noch hier rumliegen. Viel zu schade, um sie einfach zu entsorgen. Mal schauen, was ich daraus machen werde.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Anke,
    eine echt tolle Idee, dem alten Ordner eine neue Hülle zu verpassen...so sieht er direkt aus wie neu... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Anke,
    der Ordner ist wirklich sehr schön geworden. Mir mangelt es für solche tollen Kleinigkeiten so oft an der Zeit. Super schick geworden. Liebste Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Anke,
    ich muss Lächeln, denn den Ordner samt Inhalt gibt es bei mir, aber so eine tolle Hülle leider nicht. :-( Die hast Du echt super hinbekommen, gefällt mir richtig gut.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  23. Die Hülle ist hammerschön

    Liebste Grüße zu Dir :-)

    AntwortenLöschen
  24. Hej, eine klasse Idee und so ganz individuell.
    Das mag ich. :)

    Hab ein schönes Wochenende!
    <3lichst, Gisa

    AntwortenLöschen
  25. Oh liebe Anke,
    dass ist ja mal eine suuuuper Idee !!!! *DANKESCHÖÖÖÖN*
    Nach meiner Pulli-kissen-aktion, okay ein Jeansröckchen ist jetzt auch Kissenhülle, liegen hier noch ein paar Jeans rum, aber es fehlte mir der richtige Einsatz für die guten Stücke. Dein Ordner ist klasse, und spontan fällt mir noch was ähnliches ein. Schnell Block und Stift zur Hand und notieren.
    Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag,
    gaaaanz <3liche Grüße von mir :O)

    AntwortenLöschen
  26. Tolle Idee!

    Und praktisch mit den Taschen! Klasse

    LG Masche (-^〇^-)

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Anke,

    was für eine coole Ordnerhülle. Besonders die praktische Idee mit den aufgenähten Taschen für die wichtigsten Kleinigkeiten gefällt mir sehr!
    Ich möchte dir noch für deine lieben Kommentare bei mir danken- ich habe mich so sehr über deine Worte gefreut! Herzliche Grüsse, Kirstin

    AntwortenLöschen
  28. AH super IDEE,,,
    mei und sooo olte ZERLÖCHERTE JEANS
    hot ma ja immer rum flagga,,,gaaaaa
    hob no an feinen TOG
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Anke,
    dass nenne ich mal eine pfiffige Ordnerhülle! Total klasse! Hast Du sehr schön gemacht. Ich muss wohl mal Jeans sammeln...
    Viele Dank für Deinen Besuch bei mir und Deine nette Worte.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen