Donnerstag, 10. Dezember 2015

Etwas aus der Spur

Findet ihr nicht auch? Das Leben kann einen manchmal ganz schön aus der Spur werfen. Zumindest scheint das bei mir zurzeit so zu sein.
Vielleicht hilft
KEEP 
CALM 
AND
 STRICK...
...oder so ähnlich, also stricke ich.
Einfache Spültücher in pastelligen Farben, ohne kompliziertes Muster.
Ich benutze zum Abwaschen nur noch selbstgestrickte Tücher, von daher kann ich "Nachschub" gut gebrauchen und außerdem ist ja bald Weihnachten...und so ein Spültuch ist doch ein schönes, kleines Geschenk.
Für Selbermacher: mit Nadelstärke 3,5 
 40 Maschen aufnehmen und immer 2 rechts, 2 links stricken, nach jeder zweiten Runde andersherum.
 Geht ganz schnell und vielleicht braucht ihr ja noch ein paar Kleinigkeiten zum Verschenken...oder für euch:)
Macht´s gut und viele, liebe Grüße,
Danke
 für´s immer mal wieder hier vorbei schauen,
Anke

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    ja, solche Spültücher sind wirklich schön und vor allem kann man sie nicht einfach so kaufen. Ein tolle Geschenkidee!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    du machst das Richtige...
    Stricken ist bestimmt eine gute Sache um einfach weiterzumachen auch wenn
    das Leben manchmal etwas aus der Spur läuft.
    Die Spültücher sind toll-
    Liebe Grüße
    tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,

    was für eine tolle Idee wenn man stricken kann. Ich habe zwei Schrubbele mal geschenkt bekommen - die sind mir heilig und hängen nur als Deko.
    Viel zu schade um sie zu benützen.

    Hab noch einen schönen Donnerstag und sei lieb gegrüßt von mir

    Deine Virginia

    AntwortenLöschen
  4. Welch wundervolle Idee , liebe Anke,
    dann hole ich mal ganz schnell das Strickzeug herbei - nach unserer Kellerüberflutung und -graberei kann ich das gut gebrauchen. Nimmst Du für die Spültücher Baumwollgarn ? Auch als Geschenk eine supertolle Sache. Danke für´s zeigen und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    das ist wirklich ein ganz herziges Geschenk - und vor allem eines, das man gut gebrauchen kann. Obwohl sie zum Spülen wirklich fast zu schade sind!
    Übrigens gibt es bei uns in einem Raum einen ganz, ganz ähnlichen Boden wie er bei Dir auf den Bildern zu sehen ist, auch mit aufgedrucken Schriften! :-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anke,
    die sind wirklich wunderschön. Ich brauch' leider nicht nur Kleinigkeiten sondern auch noch ein Hauptgeschenk für die Kids. Die sind dieses Jahr leider sehr glücklich, oder unentschlossen. Grrr!!!
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe meine Spültücher auch. Wir spülen noch von Hand und haben keine Maschine und dementsprechend viele Tücher in allerlei Mustern. Nach einem Bad in 60 Grad wandern sie wieder in den Schrank. Unkompliziert und hübsch.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke
    Spültücher find ich auch toll und nehme sie gern, bis jetzt gehäkelt aber gerne Stricke ich die mal.
    Danke ❤️
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön sind Deine Spültücher, liebe Anke. Da macht das Spülen doch viel mehr Spaß und die pastelligen Farben gefallen mir sehr gut. Gerade solche Tätigkeiten, wie Handarbeit sind sehr hilfreich, um wieder in die eigene Mitte zu kommen. Wenn es mal wieder ganz dick kommt...

    Liebe Winkegrüße von Nele

    AntwortenLöschen
  10. Mir geht es auch so, benutze nur noch die " Selbstgestrickten " ... Tja und das mit den Sternen war so ein Geheimnis von mir ;)
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,

    deine Spültücher sind ganz wunderbar und du weißt, dass ich die Farben bei dir auch immer total schön finde. Das sind auch wunderschöne kleine Weihnachtsgeschenke.
    Wie gut, dass wir ein Hobby haben, dass hilft bei mir auch.
    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Anke,
    die selbst gestrickten/gehäkelten Spültücher sind das "Beste" was es gibt. Ich habe gar keine anderen Tücher mehr und immer wenn mir das passende Garn in die Hände "fällt" gibt es ein Spüli. Ich weiß gar nicht mehr wie viele ich schon verschenkt habe.
    Deine Spüli gefallen mir sehr gut!!!!
    Ich wünsche Dir noch eine ruhige und besinnliche Adventszeit
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anke!
    Ich kann dich so gut verstehen. Ablenkung ist in solchen Situationen genau das richtige.
    Ich habe damals mit dem nähen angefangen und das hat mir echt geholfen.
    Die Spültücher zu stricken muss ich auch mal probieren. Ich hab bisher nur welche gehäkelt. Dein Tuch aus der Wichtelkiste ist hier auch schon im Einsatz.
    Sei ganz lieb gedrückt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anke,
    alles, was Dich glücklich ist genau richtig, warum nicht also stricken??? Hier sind auch gerade auf den letzten Drücker noch Spülis entstanden :-)
    Sei lieb gedrückt!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Anke,
    deine selbstgestrickten Spültücher sehen toll aus ...... auch die Farben gefallen mir. Wunderschöne kleine Weihnachtsgeschenke, über die sich jede Hausfrau bestimmt freut.
    Ganz viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Anke,

    das ist die richtige Einstellung. Stricken ist gut für´s Gemüt und wenn dann noch so schöne Spültücher dabei herauskommen... Perfekt! Mag ich sehr, die Anleitung merk ich mir mal.
    Vielen Dank dafür.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. hallo, liebe Anke
    ich glaube, ich sollte auch mal Spültücher stricken. Habe hier schon so lange Baumwollgarn liegen...
    Das Muster von dir gefällt mir sehr und ist recht einfach.

    wünsche dir und deiner Familie noch schöne Adventstage!
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anke,
    handwerkliche Betätigung wirkt bei mir auch sehr heilend, da hast du Recht. Und wenn dann noch so schöne Sachen, wie deine Spülläppchen rauskommen, um so mehr. So ein süßes Arrangement mit der Glasschütte auf dem Höckerchen.
    Danke für deine lieben Worte. Herzliche kommentare haben auch was therapeutisches :)
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  19. Hallo, meine liebe Anke,

    das Leben selbst schreibt die Geschichte - nicht wir....
    Das habe ich schon oft erfahren, aber wenn man etwas hat, was man mit Leidenschaft aus dem Herzen heraus macht und man ist dann auch noch kräftemässig dazu in der Lage, dann ist das eine Wohltat....
    Manchmal fordert das Leben so viel von einem, da hilft dann einfach nur Nichtstun, oder Weinen oder in den Wald gehen oder was auch immer.
    Da muss jeder für sich seinen gerade-für-ihn-passenden-Weg finden!

    Kreativ sein ist auf jeeeeeeden Fall ein toller Weg....

    Ich wünsche Dir eine positive Zeit

    ganz herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Anke,
    vielen Dank für deine Einladung.....da komme ich dich doch glatt besuchen...
    Vielen Dank für deine lieben Worte.....die kann ich nur zurück geben...
    Schön hast du es hier.....Witzig du kommst auch aus Niedersachsen....
    Jetzt stöber ich noch ein bißchen....
    Ganz liebe Grüße
    deine Neue (Jen)

    AntwortenLöschen
  21. Auf Deinem Blog ist so gemütlich. Ich werde öfter vorbei schauen ♥
    Die Idee mit den Spülltüchern ist klasse. Mit welche Baumwolle häkelst Du sie ?
    Ich habe hier noch Catania liegen...Ich versuche einfach.
    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit noch
    Gabi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Anke,
    diese Spültücher finde ich so toll! Deine Farbwahl gefällt mir auch super! Während ich hier noch die verordnete Bettruhe "absitze", juckt es mir schon in den Fingern... Dankeschön für süße Inspirationen!
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  23. Auweia, liebe Anke, ich umarme Dich ganz fest von hier aus und schicke Dir ganz ganz liebe Grüsse. Ich wünsche Dir von Herzen, dass es Dir bald wieder besser geht.
    Ich denke ganz fest an Dich.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Die bräuchte ich selber noch ;O) Und stehen auf der ToDoListe... Deine sind sehr schön! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  25. Aaaach Ank - ja, die Spültücher sind sehr, sehr, sehr schön !!!!!!
    Und das Schneeflöckchen - da habe ich gewaltig gefreut, denn ich habe gesehen, welche feine Arbeit dahintersteckt!

    Ich umarme Dich..... und ja - das Leben ist manchmal nicht so leicht!

    Ganz, ganz herzliche Grüße
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    D A N K E ......

    AntwortenLöschen
  26. Da hat sich bei Deinem Namen das "e" davongeschlichen liebe Ankeeee

    AntwortenLöschen
  27. .... und ich besitze eins deiner wuuuunderschönen Tücher, aber du Liebe ich finde es viel zu schön zum spülen und benutze es viel lieber als Deckchen <3 <3
    :O) .....

    AntwortenLöschen