Samstag, 24. Januar 2015

Der erste Schnee und Teestunde


Heute fielen bei uns die ersten Schneeflocken in diesem Winter!

Völlig klar, dass mein Puppenkind Martha diese Gelegenheit nutzen wollte.


 Schnell den neuen Mantel angezogen, Mütze auf den Kopf, Schal umgebunden und den Schlitten rausgeholt.


 Ich fand´s ja eigentlich ein wenig zu kalt, schließlich besitzt Martha bisher nur eine kurze Hose, aber sie, das Wetter und der Fotoapparat ( ähm...Handy...) haben sich durchgesetzt:)

Okay, dadurch war ich auch eine Weile an der frischen Luft und Spaß gemacht hat´s auch!
Als wir wieder ins warme Haus gestiefelt sind gab es erst mal eine kleine Teestunde.


 Vor einiger Zeit hab ich mir einen "Thermoskannen-Verschönerer" gehäkelt.
Ich muss zugeben, in erster Linie aus optischen Gründen. Auf mehreren Blogs hab ich so eine Hülle gesehen und war gleich begeistert.


Inzwischen finde ich, dass der Tee auch deutlich länger heiß bleibt als vorher. Vielleicht ist es Einbildung oder so....egal. Der Tee schmeckt jedenfalls noch viiiiel besser, das Auge trinkt ja bekanntlich mit...;)


Ich wünsche euch ein schönes und kuscheliges Rest-Wochenende, mal abwarten, wie lange der Schnee sich hält
( ehrlich gesagt passt mir das gar nicht, von mir aus kann der Frühling kommen...)

Viele liebe Grüße und bis bald,
 Anke


Samstag, 17. Januar 2015

Schweinerei und Sternenliebe

Zum Geburtstag wollte ich meiner Nichte ein genähtes Schwein schenken. Also hab ich mich auf die Suche gemacht um im "weltweitennetz" nach einer möglichen Anleitung zu schauen.

 Ziemlich schnell war klar, welcher Schnitt mir richtig gut gefällt und ich bestellte ihn  bei Stoff und Stil.


In nur wenigen Sätzen super beschrieben, hat das Nähen auf Anhieb geklappt und war echt einfach! Da ich mich für die größere Version entschieden habe, hat das Tierchen jede Menge "Füllmaterial" verschlungen:)
( Und gefallen hat´s auch ♥ )


Und da jetzt das Schwein bei meiner Nichte wohnt, wird in ein paar Tagen wieder eins genäht. Für mich!!
So ein Glücksschwein im Haus kann ja nicht verkehrt sein...


Ebenfalls als Geburtstagsgeschenk ist diese "Sternenliebe-Kissenhülle" entstanden.


 Relativ kurzfristig hatte ich nach einem Geburtstagswunsch der lieben Grittli gefragt, denn da war ich zu einem leckeren Geburtstags-Frühstück eingeladen. Sie meinte, dass sie gern so ein gestricktes Sternenkissen hätte. Nur die Vorderseite, den Rest nähe sie sich selber. Und es hätte Zeit! Viel Zeit!!
Logo, das ich, um es rechtzeitig zu schaffen,gestrickt habe wie ein Weltmeister und dabei echt ins Schwitzen gekommen bin. Hab eben auch meinen Stolz:) 


Zum Glück hat´s hingehauen und so konnte ich sie an ihrem Geburtstag mit dieser "Kissenhüllenvorderseite" überraschen.
Das Frühstück war übrigens sehr, sehr lecker!!


Ich wünsch euch ein tolles Rest-Wochenende,
habt es schön,
Anke


Samstag, 10. Januar 2015

Handstulpen mit Anleitung

Die ersten zwei Paar Handstulpen aus kuschelweicher Merinowolle sind in diesem Jahr gestrickt.



Und diesmal habe ich rechtzeitig daran gedacht, für euch mitzuschreiben, wie ich sie gestrickt habe:)


So ähnliche Anleitungen finden sich auch kostenlos im weltweitenweb - und da hab ich mich "inspirieren" lassen, aber mal ehrlich, was findet man nicht im Internet....Also ist eine Ähnlichkeit mit bereits geschriebenen Anleitungen sicherlich vorhanden, und ich beschreibe nur, wie ich sie gemacht habe.



Strickanleitung Handstulpen
(ohne Zwickel)

(Nadelstärke 3,5)

48 Maschen anschlagen und auf ein Nadelspiel verteilen (12M. je Nadel)
6 Reihen glatt rechts stricken
1 Reihe Lochmuster: 1 Umschlag, 2M. zusammen str., 1 Umschlagg, 2 M. zusammen ...
Jetzt wieder glatt rechts. In der 10. Reihe nach dem Lochmuster auf jeder Nadel je 2 Maschen zusammenstricken ( 44 M.)
Jetzt solange glatt rechts stricken, bis die gewünschte Länge erreicht ist.
Dann:
1 Reihe rechts, dabei pro Nadel 1 Masche zunehmen
1 Reihe links
2 Reihen rechts
1 Reihe Lochmuster ( so wie am Anfang)
2 Reihen rechts
1 Reihe links
2 Reihen rechts
Jetzt die Häkelnadel ( mindestens 3,5) nehmen und Masche für Masche mit festen Maschen abhäkeln.
Als Abschluss Bogenkanten häkeln ( 5 Stäbchen in eine Masche, eine überspringen, 1 Kettmasche, eine überspringen, 5 Stäbchen in eine Masche,...), oder kleine Pikots, oder.....
Am Ende locker den Rand unten nach innen umnähen, Fertig!!


Viel Spaß beim Nacharbeiten!!


Zum Schluss : Meine "Nettigkeiten" aus dem letzten Post gehen an Regina, Karin und Polyxena ♥ Bitte habt ein wenig Geduld mit mir, es kann noch ein paar Tage dauern....
Ach ja, Polyxena, von dir brauche ich noch deine Adresse:) Bitte per mail an meinfachwerkhaeuschen(ät)gmx.de

Macht´s gut und weht nicht weg - pfeift der Wind bei euch auch so kräftig um´s Haus?
Hier kann ja nicht mehr viel passieren - die Dachpappe vom Gartenschuppen ist seit dem letzten Sturm sowieso schon weg..

Habt es schön und bis bald,
 Anke





Sonntag, 4. Januar 2015

"Eseliges" und Nettigkeiten

Darf ich vorstellen:


Diesen kleinen Esel hab ich heute gehäkelt.


(die Anleitung stammt aus dem Buch "Simply Adorable Crochet" von Maki Oomaci, die Anleitungen sind auf Englisch)

Und ich muss sagen, das Häkeln war ein Klacks im Verhältnis zum Zusammen- und Vernähen der unzähligen Fäden.


Nun ist das Kerlchen fertig und hat sich schon mit dem kleinen Reh angefreundet...


Das neue Jahr fängt echt gut an. Gestern brachte der Postbote ein Päckchen von der lieben Barbara. Bei ihr hatte ich vor einiger Zeit bei ihrer "Nettigkeiten-Runde" mitgemacht und nun ist sie da - die Nettigkeit:


Wunderschöne Sachen waren in dem Päckchen: neben einer weißen, federleichten Fee, einem Glöckchenherz und lauter anderen tollen Dingen das allerschönste Nadeletui!!!


Sooo niedlich mit dem kleinen Puppengesicht! Dankeschön! Ich hab´s gleich eingeräumt und freu mich sehr!


  Und starte sogleich eine neue Runde
Ihr wisst es ja sicher: die ersten drei Kommentare, die nicht ausdrücklich schreiben dass sie nicht dabei sein wollen, die sind dabei
Habt morgen einen guten Start in die Woche, liebe Grüße an euch, 
Anke




Donnerstag, 1. Januar 2015

2015

Ich wünsche euch ein

 Frohes neues Jahr

 und hoffe, ihr seid gut "reingerutscht" 
und gesund und munter in 2015 angekommen
♥ ♥ ♥



Am Silvester-morgen sind noch zwei tolle Pakete für mich im Fachwerkhäuschen gelandet:


von der lieben Betty


von der lieben Raphaele

Das war eine wunderschöne Überraschung!!
Vielen lieben Dank!!

Überhaupt gab es im letzten Jahr viele schöne Momente für mich und ganz viele davon hab ich euch, 
die ihr mich auf meinem kleinen Blog besucht, zu verdanken!
Ihr seid echt Klasse!!


Ich wünsche euch einen guten Start in 2015 und das möglichst viele eurer Wünsche in Erfüllung gehen!

Macht´s gut und bis bald, Anke