Sonntag, 22. Februar 2015

Spontane Jeans-Reste Verwertung

Gestern hab ich die leckere Orangentarte von Doris gebacken. Suuuperlecker hat die geschmeckt und war ratzfatz weg - so schnell konnte ich kein Bild mehr machen.
 Während sie im Ofen war, kramte ich meine anderen notierten "Blog-Rezepte" hervor und hab direkt beschlossen, dass ich sie viel besser aufbewahren muss als bisher mich insgesamt viel besser organisieren sollte.
Ich schnappte mir einen alten Ordner und wollte gerade loslegen um die Rezepte ordentlich aufzuschreiben, doch....der Ordner sah echt blöd aus und extra einen neuen kaufen ist eigentlich Quatsch.
 Also selber aufhübschen!



Jeansreste lagen hier noch rum und so hab ich eine Ordnerhülle aus ihnen genäht. Einfach auf zuvor passend ausgeschnittenes Bügelvlies gelegt und Stück für Stück aufgebügelt.



 Dann alle losen Kanten mit Zickzack-Stich umfahren und ganz zum Schluss noch zwei Taschen draufgenäht. Für Stifte, Blöcke,Karten....
ein paar Herzen und Sterne appliziert - fertig!!


Jetzt hab ich einen großen

"BlogPlanerAdressenRezepteIdeenSammelordner"

Okay, der Inhalt beschränkt sich bisher nur auf das Deckblatt aber gut Ding will eben Weile haben....


Macht´s gut und startet gesund und munter in die kommende Woche,
 liebe Grüße,
 Anke


Freitag, 13. Februar 2015

Heute mal Bunt

Schon länger hatte ich mir vorgenommen 
 bunt-gemusterte Pulswärmer zu stricken. Mein Wollresteberg wird immer höher und eh ich neue Wolle kaufe, muss dieser erst mal  schrumpfen.



In meinem Bücherregal gibt es ein Buch, was mich seit vielen Jahren begleitet und welches ich immer mal wieder in die Hand nehme um etwas nachzuschlagen oder es einfach nur so durch zu blättern.


 Viele von euch kennen es bestimmt, das "Werkbuch für Mädchen" von Ruth Zechlin. Meines ist schon ziemlich alt
 ( Auflage von 1950), aber bis auf den fehlenden Schnittbogen, der wahrscheinlich irgendwann vor 100 Jahren in meinem Kinderzimmer "abhanden" gekommen ist, noch völlig intakt.


Neulich fiel es mir wieder in die Hände und ich blieb an dem Kapitel über das "Buntstricken" hängen. Die Abbildung über einfache, bunte Strickmuster nahm ich als Vorlage und nun hab ich sie fast fertig: Bunt gemusterte Pulswärmer! Okay, nicht so richtig Bunt, doch meine Wollreste sind auch eher Ton in Ton....


Falls jemand von euch sie nachstricken möchte:
Gestrickt mit Ndl. Stärke 3
50 Maschen angeschlagen, Mäusezähnchenbund, dann zum Muster gewechselt und zum Schaft hin, weil es durch das Muster etwas eng wurde, in der ersten "linke Maschen Reihe" pro Nadel 1 M. zugenommen. Dann noch eine Musterfolge, wieder eine Reihe links, eine Reihe rechts und mit festen Maschen abgehäkelt. Meine Pulswärmer haben eine Gesamtlänge von 14 cm, wenn sie länger werden sollen, würde ich mit mindestens 54 Maschen beginnen, sonst werden sie zu eng am Unterarm.



Macht´s gut, ich wünsche euch ein tolles Wochenende,
  habt vielen Dank für´s immer wieder hier vorbeischauen und für eure lieben Kommentare,
 sonnige Grüße, Anke


Montag, 9. Februar 2015

Betty´s Häuser




 Die liebe Betty von Bettyful-Wonderful hat in ihrem aktuellen Post wunderschöne
 kleine gebastelte Häuser gezeigt.



 Und da sie glücklicherweise auch die passenden Maße aufgezeichnet hat,
 hab ich mich gleich ans Nachbasteln gemacht.
Passt super zu meiner Häuser-Deko-Liebe.
 ♥ ♥ ♥
Danke, liebe Betty, hat viel Spaß gemacht die Häuser zu bauen!!



Ein paar hängen jetzt in meinem Haselnussbaum, den hatte ich mir im Januar als:  "statt Tannenbaum" Deko aus dem Garten ins Wohnzimmer geholt.


( ist eigentlich gar kein Baum sondern mehrere gaaaanz lange Haselnusszweige...)

Und drei Häuschen stehen auf dem kleinen Wandregal im Küchen-Flur.


Und? Lust zum Nachbasteln bekommen? Dann schaut mal bei Betty auf dem Blog vorbei...

Macht´s gut
 und habt einen guten Start in die Woche,

 Anke


Dienstag, 3. Februar 2015

Häuserliebe


Ich mag Häuser!


Unser Fachwerkhäuschen ja sowieso, aber auch viele andere.

Holzhäuser zum Beispiel:



Zu Weihnachten haben mir zwei liebe Menschen eine ganze Kiste mit ausgesägten "Holzhausrohlingen" geschenkt.
( Ein großes Dankeschön an dieser Stelle nochmal an A. und G., ich weiß, ihr lest hier mit...:)
Sooo schön!!
Inzwischen sind einige von ihnen bemalt, mit einem Stern geschmückt und "verdekoriert".


Stoffhäuser mag ich auch:


Als Kissen genäht und dabei ein paar Stoffschnipsel aus der Restekiste verbraucht.


Und Puppenhäuser!
Und da hab ich jetzt eine tolle Überraschung erlebt. Die liebe Renate von ein Stück Lebensglück hat mir "einfach mal so" ein Paket voller Puppenstuben-Zubehör geschickt.


DANKESCHÖN !!
Liebe Renate, ich hab mich so gefreut!!


Alles auf dem Küchentisch ausgebreitet....Wahnsinn!

Ein paar Teilchen sind schon "geweißelt" und ziehen ins Mäusehaus, ein Besen und ein Korb sind bei Mona in den Laden gewandert und nach und nach werd´ ich weitere schöne Plätzchen finden.


Jetzt schnapp ich mir mein Strickzeug und verzieh mich auf´s Sofa. Ist echt wieder kalt geworden ....und draußen wirbeln ein paar Schneeflocken durch die Luft...

Macht´s gut und bis bald, Anke