Montag, 30. November 2015

Advent, Wichtelbloggertreffen und schon Geschenke...

Adventsstimmung ist ins Fachwerkhäuschen eingezogen.
In diesem Jahr fällt alles ein wenig schlichter aus:
 Weiß, Creme und Silber - kombiniert mit viiiiel Tannengrün und Moos. Nur ein paar kleine, rote Fliegenpilze haben sich ins Moosbett geschlichen, ansonsten ist nix Buntes dabei.

Abends leuchten die Lichter....
Mir gefällt es so und es ist wunderbar gemütlich.
Ich mag die Weihnachtszeit, wenn alles ein wenig festlicher ist, das Haus nach Tanne duftet und heimlich Geschenke gewerkelt, besorgt und versteckt werden. Und genauso gefällt es mir, wenn ich gar nicht so lange auf ein Geschenk warten muss - und auch selber schon vor Weihnachten kleine Wichtelgeschenke weitergeben darf!
Gestern war es soweit!
Bei der lieben Antje gab es ein kleines, aber  feines "Wichtelwhatsappbloggertreffen"!
Mit einigen ganz tollen Bloggermädels bin ich seit einer Weile regelmäßig in Kontakt. Bei einem Treffen fiel uns auf, wie nah wir doch aneinander wohnen und so haben wir uns seit dem schon häufiger getroffen. Nun hatten wir beschlossen, uns gegenseitig zu "bewichteln".
Grittli, Vanessa, Nicole, Nadine, Antje, Gaby und ich. Schade war, dass Nadine nicht konnte und okay - Gaby wohnt leider eine ganze Ecke weiter weg...ist jedoch zum Glück trotzdem hin und wieder in unserer Gegend!
Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden die Wichtelgeschenke verteilt....und gleich das Erste ausgepackt!!
War gar nicht so einfach, sich für eines zu entscheiden:)
Ich hab mich für das Päckchen von der lieben Vanessa entschieden - und mich total gefreut!! Diese wunderschönen Ofenhandschuhe hat sie für mich gehäkelt! Noch dazu in meinen Lieblingsfarben!! Dankeschöööön!!! Die passen Klasse in meine Küche! ( aber das wusstest du ja, ne?? ;)
Am nächsten Sonntag ist das zweite Päckchen dran. was da wohl drin ist..?

Habt ebenfalls einen so schönen Start in den Advent,
macht´s gut und bis bald,
 viele liebe Grüße,
 Anke

Mittwoch, 18. November 2015

Wintervorbereitungen

Von einem Kunsthandwerkermarkt ist ein Vogelhäuschen mit zu mir nach Hause gewandert.
 Ursprünglich sah es noch anders aus....
aber ich hab ja Fantasie...und es mit ein wenig Farbe so verändert, dass es mir gefällt und gut in unseren Garten passt. Inzwischen ist es mit Futterringen bestückt und wartet auf die Wintervogelschar.
 Im Holunderbaum hängt noch ein weiteres, allerdings schon altes Häuschen. Das werde ich mir auch noch schnappen und bemalen....weiß gar nicht, warum ich das nicht schon eher gemacht habe.

So langsam fange ich also mit den Wintervorbereitungen an. 
Im Garten hatten wir fleißige Helfer, die den Büschen und Bäumen eine schicke Kurzastfrisur verpasst haben.
 Manche der abgeschnittenen Zweige, besonders die von Lebensbaum und Co, liegen auf einem Haufen bereit, um bald als Kränze oder in Schalen ins Haus zu wandern.
 Und häufig ertappe ich mich dabei, schon mal die ersten Weihnachtskisten zu sichten um sie griffbereit in Richtung Bodentür zu stellen.
 Besonders dann, wenn ich wieder ein paar von den leckeren Keksen probiert habe, die meine Mutter für uns backt. Sooo lecker!!!
Bald geht es los mit der Weihnachtsdeko!
Macht´s gut und habt es schön,
 viele liebe Grüße an euch,
Anke