Samstag, 16. Januar 2016

Rosenhäkelei

Ab und zu treffe ich mich mit ein paar lieben Mädels, um gemeinsam kreativ zu sein. Gestern war so ein gemütlicher Nachmittag geplant und ich sollte zeigen, wie die klitzekleinen Rosen gehäkelt werden. Dabei sind tolle Dinge entstanden:
Meine Schwester hat kurzerhand schnell diesen wunderschönen Untersetzer gestrickt. Aus extra dicker Baumwolle kraus rechts und mit den zarten Röschen geschmückt.
Wir haben ihn für´s Foto gleich "in Szene" gesetzt und ich habe beschlossen, mir so bald wie möglich selbst so einen Untersetzer zu stricken.
(bin richtig neidisch auf das schöne Teil...;)
Die beiden anderen Mädels strickten Spültücher und ich finde, auch diese sehen mit den kleinen Rosen echt super aus!
(eines davon konnte ich noch schnell für´s Foto schnappen...)
Vielen Dank für diesen schönen Nachmittag!!

Und vielen Dank an euch, die ihr hier lest,  für die lieben Kommentare zu meinen "Nicht-Vorsätzen" für dieses Jahr
♥♥♥ 
Der Januar ist schon ein paar Tage alt und ich hab noch keine neue Wolle gekauft;-).
 Das "etwas kürzer treten" haut - zumindest im Moment - ganz gut hin....besser schlafen leider noch nicht....tja...daran und an den anderen Dingen muss ich wohl noch eine ganze Weile arbeiten...
Macht´s gut und habt ein schönes Wochenende, viele liebe Grüße,
 Anke

Kommentare:

  1. Wunderschön !!!! Ich möchte auch endlich Spültücher für mich häkeln. Die Idee mit den Röschen ist toll ♥
    Ich wünsche Dir alles Gute und ein schönes Wochenende.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    ich habe auch noch keine Wolle gekauft. Habe aber auch noch nciht gestrickt oder gehäkelt, dieses Jahr muss ich mehr auf mich acht geben und ich merke gerade sehr deutlich, dass ich noch nicht im Alltag angekommen bin.
    Die Tücher oder Deckchen sehen ganz zauberhaft aus mit den Blüten, wunderschön!
    LG und ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Die Rosen sind aber auch toll...könnte ich mir auch gut auf etwas Genähtem vorstllen.
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke!
    Das ist etwas wunderbares, so ein Mädel-Kreativ-gemeinsam-Werkel Nachmittag.. Ein ganz wenig beneide ich Dich darum.. Ich weiss schon, die Kinder werden ja von selbst älter und selbstständiger und solche Auszeiten werden auch wieder organisierbar.. Wunderschön sind Eure Schätze geworden.. Ich habe mich in Deine Röschen etwas verliebt... Hast Du die selber ausgetüftelt?
    Alles, alles Liebe für Dich-Kreativhäxli

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,
    genau, gehäkelte Röschen finde ich auch so schön. Sie passen auf Genähtes, Gestricktes und Gehäkeltes.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. liebe Anke,
    das war bestimmt ein schöner Nachmittag und toll was da entstanden ist. Mit den kleinen Rosen schauen die Spültücher (die mir schon so lange gefallen!!) noch schöner aus.
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Gerti

    AntwortenLöschen
  7. Na das finde ich wunderbar, gemütlich tratschen und gleichzeitig was Schönes zaubern! Die Tücher und die Röschen sind wunderschön!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo meine liebe Anke,
    ja so ein Mädels-Nachmittag hat schon was und wenn dann noch so tolle Werke entstehen ist es doppolt schön. Die Röschen sind genial und wirklich fast überall einsetzbar.
    Stolz kannst Du sein, dass Du Deinem "Vorsatz" noch treu geblieben bist und bis heute k e i n e Wolle gekauft hast (ich auch noch nicht)
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  9. liebe Anke,
    das hört sich total schön an und das Ergebnis ist auch wunderschön. Solche Nachmittage stelle ich mir sehr gemütlich vor!
    Die Röschen sind auch so zuckersüß!
    Hab herzlichen Dank für deine lieben Zeilen bei mir! Ich wünsche dir einen ganz schönen Sonntag, herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh, liebe Anke!
    Das musst du mir auch nochmal zeigen wie man die süßen Röschen häkelt.
    Die sind soooo niedlich. Ich freue mich jeden Tag über meine schöne Thermoskanne mit der süßen Rose.
    Spültücher hab ich jetzt auch schon jede Menge gehäkelt, aber die Röschen veredeln das ganze ungemein.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anke,
    Ohhh wie schön einen solchen Nachmittag gemeinsam zu verbringen und dabei auch noch so zauberhafte Sachen zu stricken! Der Untersetzter und das Spültuch DIN einfach allerliebst mit den süssen Röschen, da wäre ich auch gerne dabei gewesen!
    Herzensgrüassli
    Yvonne welche heute in München Wolle gekauft hat :-)))

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anke,
    die Röschen sind wirklich super süß...da sieht doch so ein Spültuch direkt viel schöner aus... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Anke
    Hach, die Röschen sind wunderhübsch. So klein werde ich das wohl nie und nimmer hinbekommen;-). Der Untersetzer deiner Schwester gefällt mir such total gut. Ich hatte extra auch gehäkelt.....nur mag die keiner brauchen *gg*. Ich finde solche Nachmittage was tolles!
    Herzliche Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  14. Rosen häkeln...das sieht ja wunderschön aus. Meine Mutter konnte so etwas auch, aber ich habe es mir nicht gemerkt, wie es ging. Damit wird der einfache Tischläufer zum Schmuckstück.
    LG Sigrun, die auch noch zu viel Wolle hat...

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke,

    so ein Mädels-Kreativ-Nachmittag ist doch was Schönes! Toll das Ihr so tolle Dinge gehäkelt/gestrickt habt.
    Der Untersetzer sieht wirklich sehr schön aus und Deine Röschen sind auch immerwieder eine Augenweide.
    Gib uns doch auch mal einen Kreativ-Häkel-Röschen-Kursus ;)

    Kürzer Treten ist manchmal gar nicht so einfach - schön das Du es für Dich schon mal geschafft hast und ich bin mir sicher - besser schlafen schaffst du auch noch. Nach der Lösung suche ich allerdings auch jede Nacht ...

    Ganz liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Für mich bist du echt die Meisterin der Handarbeit!
    Wunderschöne Werke sind bei eurem netten Zusammentreffen entstanden!
    Zusammen macht es ja auch immer am meisten Spaß!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin begeistert! Die Röschen sind wunderschön und vielfach zu verwenden.
    Das habt ihr an einem gemütlichen Nachmittag wirklich toll hinbekommen!
    Ganz liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anke,
    wie schön, wenn man sich zum gemeinsamen Handwerkeln trifft. Ich mag diese einfachen Untersetzer auch sehr gerne. Ich habe so einen rechts gestrickten mit feiner Häkelkante und liebe ihn (aber nicht selbst gemacht...)
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Anke,

    das sieht total klasse aus und war bestimmt ein toller Nachmittag. Die kleinen Röschen sind zuckersüß und auf dem Untersetzer deiner Schwester der Hammer.
    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Anke,
    ich liebe sie auch diese gemütlichen gemeinsamen Werkelstunden. Deine Röschen sind zauberhaft und sowohl Untersetzer wie Spültüchlein herrlich !!!!!
    An dem "besser schlafen" musst du dran bleiben. Ich merke auch sofort, wenn Schlaf fehlt ist nicht gut :-/
    Deshalb wünsche ich dir eine wundervolle Woche mit genügend Schlafzeiten,
    ganz <3liche Grüße von Renate :O)

    AntwortenLöschen
  21. Hallöle!Die Röslein sind sooo süß! Ich muss mir das auch mal von dir zeigen lassen- vielleicht treffen wir uns mal mit Frau Schneckenhaus zum Häkeln....? Liebste Grüße von Grittli!

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Anke,
    das ist ja eine so schöne Idee, Röslein auf ein Set zu nähen.
    Da blüht gleich alles um einen herum.
    Eine so liebe Anregung - besonders gefällt mir das feine Grau im Krausstrick.
    Eine tolle Kombination von "Realtiät" mit "Träumerei" ...

    Herzlichst grüßt Gisa.

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Anke,
    mit deinen Häkeltreffs machst du mich ganz neidisch ;O) Echt dekorativ und süß die Röschen! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Anke
    Das tönt nach einem tollen Nachmittag, und was da entstanden ist, sieht alles ganz wunderbar aus. Ich kann weder stricken noch häckeln. Aber iiiirgendwann lerne ich es dann noch. (Und dann werde ich mich hoffentlich noch an deine Anleitung erinnern.)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen