Freitag, 5. Januar 2018

Kannste abhaken....

Zimmer für Zimmer verschwindet die Weihnachtsdeko wieder in den Kisten. Irgendwie bedauere ich das...und gleichzeitig finde ich es wunderbar, wenn alles wieder frisch und reduzierter ist.
 Der Baum wird am Sonntag abgeschmückt und ganz klassisch aus dem Fenster Richtung Garten geworfen.
In jedem Raum, den ich "entweihnachte", wird gleich ein wenig ausgemistet und gründlich geputzt. Wenn dann alles blitzsauber ist, ist es ein gutes Gefühl.
Der Januar ist für mich ein ruhiger Monat, wenig Termine, alles irgendwie "auf Anfang". Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass ich seit November meinen normalen Kalender abgeschafft habe und nun ein Bullet Journal benutze.
Und so kommt auch der Titel zustande, denn darin hab ich mir einen Plan notiert mit den Dingen, die ich besonders gründlich sortieren, putzen, ausmisten....was auch immer...möchte.
Abhaken.
Einfach abhaken.
So entgeht mir nichts, ich arbeite mich in dem Tempo vor, wie es passt und freue mich darauf, wenn alles abgehakt ist:)
Bestimmt kommen da in den nächsten Tagen noch Punkte dazu...
Wer mehr über diese Planungs- und Organisationsmöglichkeit wissen möchte - einfach mal im netz stöbern, da gibt es hunderte tolle Ideen. 
Vielleicht stell ich euch im nächsten Post eine weitere Seite aus meinem "Bujo" vor...
bis dahin macht´s gut und habt es schön, viele liebe Grüße,
 Anke 
  

Kommentare:

  1. Wow, kannst du schön zeichnen.
    Ich schleiche immer um diese Listen drumrum, aber ich kann nicht malen. Insofern begnüge ich mich mit dem Anschauen bei anderen.

    Hab mal noch eine Frage: Ich will in diesem Jahr unbedingt mal Spültücher stricken. Welche Wolle nimmst du dazu?

    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    mit Listen zum Abhaken komme ich auch sehr gut zurecht und ich mache mir häufig welche auf Schmierpapier und wenn ich dann sehe, was ich schon alles abgehakt habe dann fühle ich mich gut, nur manchmal klappt es nicht so mit dem Abhaken, wenn ich dann für einen Punkt doch länger brauche, als ich gedacht hatte.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin die Listenqueen! Von daher gefällt mir deine Liste
    Ich arbeite seit Jahren mit einem Karteikastensystem. Passt für mich perfekt
    Und irgendwie putze ich lieber....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    diese Art von Kalender bevorzuge ich auch. Ich finde, ein
    solcher Kalender entschleunigt auch. Man erledigt Punkt für Punkt,
    und nicht alles in Hetze.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke!
    Die Weihnachtsdeko ist eine komische Sache. Ich freue mich immer total darauf sie rauszukramen, bin aber auch immer ganz befreit wenn sie wieder weg ist. Solche Listen sind eine feine Sache. Ich bin auch eine Listentante aber in so einem Buch ist das noch viel praktischer.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, so geht es jedem liebe Anke.
    Einerseits ist Weihnachten so schön und ich liebe die Adventszeit, aber nach Weihnachten freue ich mich auf Klarheit und Luftigkeit.
    Und wenn dann alles frisch und sauber ist, jede Tannennadel weggeräumt ist, supi.
    Dir wünsche ich viel Spaß mit diesem tollen Kalender, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke, auch bei mir ist es entweihnachtet - toller Ausdruck übrigens - nur der Staubsauger und der Putzeimer stehen noch herum ... aber jetzt erstmal eine Blogrunde in Ruhe :) Der Kalender ist eine tolle Sache.
    Ich wünsche dir ein wundervolles neues Jahr
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Listen liegen mir üüüberhaupt nicht ;)
    ich habe auch gar keine Zeit :D
    schön hast du dein Journal gestaltet

    Weihnachten darf bei mir noch bleiben ..so bis knapp vor Ostern ;)
    denn ich mach mir ja die ganze Mühe nicht für ein paar Tage

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke,
    du hast mich mit einem "Bujo" angesteckt. Den ganzen Tag habe ich schon im Netz geluschert:)
    Morgen wird eins gekauft. Mal schauen, was draus wird. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  10. Oh das gefällt mir.....
    Ich liebe Listen....
    Und ja zeig uns noch eine Seite aus deinem Bujo....
    Die Idee gefällt mir....
    Ganz liebe Grüße und vergess die Pausen nicht...
    Jen

    AntwortenLöschen
  11. Der Abhakkalender ist ja sowas von genial! Ich glaube sowas muss ich mir auch zulegen! Toll!
    Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  12. Mir geht es auch so. Wenn die Adventszeit näher rückt kann ich es kaum erwarten die Weihnachtskisten hoch zu holen und alles zu verdekorieren. Aber wenn Weihnachten vorbei ist bin ich fast schon froh wenn alles wieder weg ist. Mir kommt es dann immer viel offener und luftiger vor.
    Ich konnte alles diese Woche abhaken, Weihnachtsdeko verräumt, Staub gewischt, geputzt, aufgeräumt, entrümpelt...
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  13. Am Sonntag bekommen wir noch Besuch von der Schwiegermama. Deshalb darf der Baum dann noch stehen bleiben. Aber Montag wird die ganze Deko entfernt. Vielleicht dürfen die Lichter draußen vorm Haus noch bleiben. Denn die finde ich noch so schön, wenn es im Dunkeln leuchtet.
    Deinen Terminplaner find ich sehr schön. Aber ich kenn mich, das ist nichts für mich. Ich schreib mir jeden Tag daheim einen Plan, was ich zu tun habe. (Staubsaugen etc.) das hake ich dann ab. Mehr vorausplanen kann ich meistens nicht, kommt ja doch immer was dazwischen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Ja, mir geht es genauso. Einerseits ist es schön wenn alles geschmückt ist und andererseits ist man doch zufrieden wenn es danach wieder frisch aussieht. Ja, was bei mir noch übrig geblieben sind, find die Weihnachtskekse.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  15. Dein Bullet Journal sieht toll aus, liebe Anke!
    Bei mir geht es eigentlich im Jänner immer genauso turbulent weiter wie schon in den Monaten zuvor, denn ich verschiebe die Aktivitäten, die ich nicht schaffe, dann eben immer auf die nächsten Wochen, und somit gibt es bei mir fast nur im Sommer ruhige Zeiten... die ich dann auch brauche, weil mir eh zu heiß für alles ist und weil frau sich ja irgendwann auch erholen muss ;-))
    Entweihnachtet wird bei mir so peu a peu den ganzen Jänner hindurch...
    Herzliche Jänner-Grüße aus dem Rostrosenhaus und alles Gute für 2018!
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/01/jetzt-aber-wirklich-ruckblick-auf-die.html

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaube, das macht ungeheuer Spass, sich das am Jahresende wieder durchzublättern..
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Anke,
    meine Weihnachtsdekoration verschwinde auch stückweise aus dem Haus.
    Ich freue mich so sehr auf den Frühling!!!Dein Bullet Journal sieht toll aus, ich habe im Herbst angefangen einen zu führen. Es macht viel Spaß.
    Ich wünsche Dir ein schönes WE.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Anke, auch bei mir geht die Baum morgen aus Hause :)
    Die Weihnachtsdekoration geht bischen by bischen aus Hause.
    Deine Bullet Journal sieht gut aus, aber ich komme jetz schon Zeit zu kurz :)
    Alle Zimmer frisch, herlich dan gibst wieder Zeit für andere Zache.
    Liebe grüsse Anita

    AntwortenLöschen
  19. Das klingt ganz herrlich leicht bei dir und ich war auch froh, als alles nach Weihnachten wieder reduzierter war - auch wenn wir gar keinen Baum hatten :-) Dein Bujo sieht super aus - so schön strukturiert und wenn man was abhaken kann, dann ist es irgendwie auch ein Ansporn!

    Alles Liebe
    nima

    AntwortenLöschen
  20. Toll, liebe Anke! ich habe auch seit einiger Zeit ein "bullet journal", auf Pinterest gibt es ja viele Anregungen. Aber zum liebevollen Zeichnen fehlt dann doch oft die Zeit... sollte ich mir mal machen, so eine to do liste... Verrätst du noch, welches Notizbuch du für dein Journal nutzt? Ich werde demnächst ein neues brauchen und bin für Tipps dankbar, liebe Grüße, Jule

    AntwortenLöschen
  21. Wow liebe Anke,

    ist der "Kalender" schön! Ich weiß mit so einem Teil schafft man irgendwie
    mehr. Ich glaub ich muss das auch mal wieder in Angriff nehmen.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  22. Voll schön ist der Kalender, liebe Anke. Stephie ist ja auch so eine Bullet Journal Bearbeiterin, deshalb weiß ich auch wie viel Liebe und Mühe darin verborgen ist.

    Herzlichst
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Anke, ich danke Dir sehr für Deinen Kommentar auf meinem Blog.
    Ja, die Zwiebelwickel kenne ich auch, und sie sind richtig gut! Nicht ganz so angenehm ist der Zwiebelgeruch im Krankenzimmer...aber wenns hilft...alles o. K.
    Den Schwedenbitter von Maria Treben wirst Du hier bei mir ebenso finden...Diese Frau und ihr umfangreiches Wissen haben schon meine Eltern genutzt...
    Ich freue mich, dass zumindest in Teilen der Bevölkerung, die Wahrnehmung und Einstellung zur Naturmedizin zugenommen hat.

    ...und jetzt zu Deinem neuen "Kalender", dem Bullet Journal. Du gibst Dir schon bei der Gestaltung richtig viel Mühe und das sieht dann sehr anregend aus. Die Erfolgsmeldungen folgen dann auf den Fuß, wenn man seine Häckchen bei all den erledigten Sachen machen kann...und ich denke man verzettelt sich auch nicht mehr so viel - eine sehr durchdachte Geschichte...
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Anke, wie toll du das gemacht hast! Alles auf Anfang - das berührt mich. Ich bin allerdings eine ganz schlechte Listenführerin. Aber nötig ist es. So wird das dann doch irgendwie gemacht - simpel, aber so, dass man es nicht vergisst. Und abhaken kann.

    Danke für dein Teilen, deine Ideen - danke ... und sei ganz lieb und herzlich gegrüßt!
    Von Gisa. ♥

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Anke,

    du bist fleißig gewesen und wirst es Dank
    dieses Büchlein's noch fleißiger *wow*
    Viel Freude dabei...

    Abharken (erledigen) ist eine schöne Sache..
    Alles auf Neustart zu stellen auch.

    Ich liebe es auch so wie du...Weihnachten ist wundervoll,
    der Januar mit seiner aufgeräumten fast
    schon leeren Seite..ist auch schön..
    Alles hat seine schönen Seiten..und Sinn.

    Ich liebe zur Zeit die Stille zum "aufgeräumten" Januar
    und erledige
    Handarbeiten,die im vorigen Jahr nicht
    so klappten...das hatte auch
    wohl auch
    seinen Sinn...mit dem "nicht" klappen ;o)
    ....nun kommen neue
    eigene Ideen hinzu ;o)

    Ich wünsche dir alles Liebe und viel Freude
    bei allem !!

    Herzliche Grüße
    Swaaani

    AntwortenLöschen