Samstag, 10. Februar 2018

Habt ihr Lust??

Habt ihr Lust, euch eine kleine Wimpelkette zu häkeln? 
Na dann mal los:
(Ich beschreibe euch "meine" Methode...)

Ihr braucht Baumwolle (Catania, Cotone, was auch immer...) und eine Häkelnadel Größe 2,5. Außerdem eine Schere und eine Nadel zum Fäden vernähen.
1.Reihe: Ihr fangt mit 2 Luftmaschen an und häkelt eine feste Masche in die zweite Luftmasche von der Häkelnadel aus. 1 Luftmasche, Arbeit wenden.
2.Reihe: Nun 2 feste Maschen in die feste Masche aus der Vorreihe, eine Luftmasche, Arbeit wenden.
3.Reihe: 2 feste Maschen in die erste Masche,1 feste Masche, Luftmasche, Arbeit wenden.
4.Reihe: 2 feste Maschen in die erste feste Masche der Vorreihe, in jede folgende feste Masche 1 feste Masche, Luftmasche, Arbeit wenden.
.....
nach diesem Schema weiter, also immer nur die erste Masche verdoppeln, bis euer Wimpel die Größe hat, die euch gefällt.
Ich höre meistens bei insgesamt 16 festen Maschen auf.
Umrandung:
1 Luftmasche am Ende der letzten Reihe und  und nun nicht wenden, sondern an der Seitenkante entlang feste Maschen häkeln.
Möglichst gleichmäßig verteilt, in jede Reihe eine feste Masche. Am Ende (damit es eine schöne Spitze wird) 2 Luftmaschen, wieder in die gleiche Stelle der letzten Masche eine  feste Masche und die nächste Seite zurück häkeln.
Oben angekommen eine Luftmasche und diese mit einer Kettmasche an die erste Masche der oberen Kante verbinden.
Faden abschneiden (etwa 6 cm ), Nadel durchziehen und diesen sowie den Anfangsfaden auf der Rückseite möglichst unsichtbar vernähen. 
Erster Wimpel fertig!!
Je nach Gefallen häkelt ihr so viele Wimpel, wie ihr wollt.
Wimpel verbinden:
Etwa 50 Luftmaschen häkeln, nun den ersten Wimpel mit Kettmaschen an der oberen Kante an die Luftmaschenkette dran häkeln, 8 Luftmaschen, den nächsten Wimpel....und so weiter. Wenn alle Wimpel aneinander hängen nochmal 50 Luftmaschen, Faden abschneiden (etwa 6 cm),durchziehen, diesen und den Anfangsfaden vorsichtig vernähen, Fertig!!
Wem die Verbindungskette zu "labberig" ist, den kann auch noch eine Reihe feste Maschen über die gesamte Strecke zurückhäkeln)
Jetzt könnt ihr eure Wimpel nach Lust und Laune verzieren. Ich habe kleine Fliegenpilze gehäkelt, kleine Blumen oder kleine Osterhasen sehen sicher auch schön aus....Oder ihr häkelt jeden Wimpel in einer anderen Farbe, oder die Umrandung in einer Kontrastfarbe....wie auch immer.
Vielleicht habt ihr Lust und häkelt drauflos...
Ich freu mich über Rückmeldungen von euch, ob die Anleitung verständlich genug ist...oder über Bilder eurer fertigen Projekte...
Und wenn ihr wissen möchtet, wie ich die kleinen Pilze häkele, dann schreibt es in die Kommentare....gern schreib ich dazu auch eine kleine Anleitung:)

Macht´s gut und viel Spaß beim Ausprobieren,
viele liebe Grüße,
 Anke